torte

Life's a bitch, but I deal with it :)
 
 

Barcelona, Tag 3.

¡Hola a todos!

Ja, es ist nun schon ueber ein halbes Jahr her, dass ich mich zum Bloggen niedergelassen habe... erstaunlicherweise genau solange, wie ich nun schon Radio gemacht habe. Und jetzt? Sitze ich in Barcelona, inmitten einer Sports-Kneipe, die auf Grossbildleinwand irgendein Fussball-Match uebertraegt. Schaue im Internet das Spiel der Giessen 46ers. Und habe beschlossen, meinen Blog zu reaktivieren...

Die Gruende sind schnell genannt. Massenmails schreiben war noch nie so mein Ding - und fuers persoenliche wird mir garantiert die Zeit fehlen, um wirklich alle abzudecken, die es verdient haetten. Daher habe ich mich fuer diesen Weg entschieden - wer grade mal Zeit und Lust hat, sich darueber zu informieren, was ich so treibe und wie es mir so geht, kann einfach auf meine Site gehen und nachlesen; wer nicht, der laesst es einfach. Natuerlich freue ich mich auch ueber Kommentare und werde versuchen, diese soweit wie moeglich zu beantworten.

Also, was gibts neues? Der Flug nach Barcelona war angenehm und ohne Probleme, auch das Finden meines Hostals direkt neben den Ramblas gestaltete sich recht einfach. Tja, und dann ging die Wohnungssuche auch schon los...

Zunaechst mal: ich glaube, ich habe JEDES Muenztelefon in Barcelona ausprobiert. KEINES hat funktioniert (aber mir natuerlich freundlicherweise die Kohle dafuer abgeknuepft - das war das teuerste nicht gefuehrte Gespraech meines Lebens...). Also hab ich beschlossen mir eine Prepaid-Karte zu besorgen - aber irgendwie gabs nur internationale, und die war nach fuenf Anrufen (FUENF Euro!!!) auch schon wieder leer. Dann hab ich aber nochmal welche gefunden, die besser funktionieren...

Die Wohnungen hier? Tja, wie zu erwarten war, meistens recht klein (z.T. nur Waschkuechen, wo ein Bett drin steht etc.) und ohne natuerliches Licht, dafuer aber mit zig anonymen Mitbewohnern - so gar nicht meins. Ausserdem habe ich keine Ahnung, wo das Zentrum von Barca denn nun tatsaechlich ist - irgendwie fuehle ich mich so, als streckte sich das ueber 10-20 km, und ich hab keine Ahnung, wo hin ich ziehen will Aber naja. Ich habe mir jetzt mal morgen eine Lernpause eingeplant (zum Lernen, nicht vom Lernen), und dann will ich Montag nochmal auf die Jagd - habe ich dann nichts tolles, dann nehme ich Dienstag eben nur was akzeptables. Mal abwarten.

Tja, an der Uni war ich auch schon, hab mich eingeschrieben, aber der Koordinator vom Fachbereich ist in den Semesterferien nur unregelmaessig da, also konnte ich noch keine Kurse aussuchen. Mache ich Mittwoch, ws. zusammen mit Andi (der kommt am Dienstag).

Ansonsten ist die Stadt wirklich riesig (so viel gelaufen wie in den letzten Tagen bin ich nicht mal im Urlaub in Griechenland - und DAS is echt ne Hausnummer!), und es ist eigentlich immer was los. Ich freu mich schon drauf, hier zu leben, und wenn ich das mit der Wohnung hinter mir habe, kann ich mich vielleicht auch darauf konzentrieren, mal ein paar andere Leute kennen zu lernen oder mal in ne Bar zu gehen oder so... momentan besteht mein Tag nur aus Aufstehen, Internet, Wohnungen suchen, Stadt, Telefonieren, Wohnungen, Hause, start again. Ach ja, ich weiss mittlerweile auch dank des Hostals das englische Wort fuer Schnarchen - viele Gruesse an dieser Stelle an alle, die schonmal in den Genuss gekommen sind

Okay, das waers erst Mal fuer den Moment von mir, sonst gibts naemlich noch nicht allzuviel berichten. Ich melde mich irgendwann wieder, ich denke, wenn ich ne Wohnung habe - ansonsten spaetestens, sobald ich zurueck in Deutschland bin, um Klausuren zu schreiben!

Macht et jut,

Peace Out

El Thorsten

2.2.08 19:59

Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Andi (3.2.08 13:00)
Hui, Adwänscher halt ne? :-D Aber ab Dienstag bin ich ja auch da unten, dann könn mer uns den täglichen Wahnsinn auch mal zu zweit stellen - so Miami Vice mässig, nur cooler, ohne 70er Outfit und halt in Barcalona!


theeeeeee (3.2.08 18:25)
he du doofi, sag dass das buch toll ist und du dich abends in den schlaf weinst und dann deine dartscheibe auspackst oder ein anderes der tollen spiele. los, sags!!!!!!!!!!
menno


Thorsten / Website (3.2.08 18:42)
Natuerlich ist das Buch toll - haelt mich hier am Leben, wenn ich mal wieder kurz davor bin, zu verzweifeln, weil die Wohnungssuche so stressig ist... Und Dart spielen kann ich leider noch nicht, weil halt nur Hostel, sonst steigen mir die anderen mal wieder aufs Dach.

Andi - ich freu mich auf Miami Vice, ehrlich. Wird Zeit, dass du hier antanzt


Leni (4.2.08 19:58)
Ich freu mich schon auf die Fotos von unserem Dreamteam in der großen fremden Stadt!!!
Und ich freu mich darauf, dich gegen Alba nochmal zu sehen am Samstag!!!
Knutschi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen